Rezepte - Hauptspeisen

Quicklink: www.vplatte.de/hs 



01) Galileo Fitness-Omelett

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Eier vom Dotter trennen und das Eiklar in eine große Schüssel geben
  2. Die 2 ganzen Eier (mit Dotter) ebenso in die Schüssel „zerschlagen“
  3. Tomaten, Zucchini, Champignons klein schneiden und in die Schüssel hinein
  4. Mit Basilikumblätter, getrockneten Kräutern, Salz und Pfeffer würzen
  5. Alles mit einer Gabel verrühren
  6. Die ganze Menge in einer Pfanne mit Rapsöl herausbacken und wenden
  7. Mit Pfannenheber herausheben und genießen

02) Lachs Gnocchi

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Zwiebel, Champignons, Knoblauch und Lachs klein schneiden
  2. In einer großen Pfanne die Zutaten unter Punkt 1 mit Rapsöl anrösten
  3. Die fein gehackten Tomaten dazugeben und umrühren
  4. Die Sauce kurz köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  5. Gnocchi in einem Topf mit Salzwasser kochen, bis Sie oben „schwimmen“
  6. Gnocchi herausnehmen + mit der Sauce + gehacktem Schnittlauch servieren

03) Kartoffel-Zucchini Puffer

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. 5 große Kartoffeln mit einer „Streifen-Reibe“ in eine große Schüssel reiben
  2. ½ Zucchini klein schneiden und in die Schüssel hineingeben
  3. 4 Eier in die Schüssel zerschlagen
  4. Salz, Pfeffer, geschnittener Schnittlauch in die Schüssel geben
  5. Eventuell noch 4 Esslöffel Dinkelmehl in die Schüssel hinzufügen
  6. Die Masse mit einer Gabel gut durchmischen
  7. Mit einem Esslöffel in die Masse eintauchen und…
  8. 5 Esslöffel in einer Pfanne mit Rapsöl verteilen + goldbraun herausbacken
  9. Mit Pfannenheber wenden + herausgeben + mit Schnittlauch dekorieren

04) Backfisch mit Gemüse

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. 2 Backfische im Ofen lt. Anleitung herausbacken (200 Grad Umluft, 20 Min.)
  2. Während der Backzeit: Karotten schälen
  3. Champignons und Kartoffeln waschen (nicht schälen)
  4. Kartoffeln, Champignons, Karotten und die Zwiebel klein schneiden
  5. Das Gemüse in einer Pfanne mit Rapsöl anbraten
  6. Öfters mit Kochlöffel umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  7. Backfische aus dem Ofen heraus, mit dem Gemüse servieren und genießen

05) Gemüse-Protein Toast

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Backrohr bei 180 Grad Heißluft vorheizen
  2. Karotte schälen, klein schneiden und in eine große Schüssel hineingeben
  3. Paprika, Gurke, Zwiebel, Tomaten klein schneiden und ebenso in die Schüssel
  4. Thunfisch und Sauerrahm dazugeben und die Masse gut durchmischen
  5. Mit Salz und Pfeffer (eventuell auch mit Pizzagewürz) abschmecken
  6. Protein-Weckerl mit Messer teilen und die Masse gleichmäßig darauf verteilen
  7. Die Protein-Weckerl im Ofen - bei 180 Grad Heißluft - 30 Minuten backen
  8. Nach 30 Min. den Mozzarella auf die Weckerl und noch 5 Min. weiterbacken
  9. Nach 35 Min. heraus, eventuell mit Schnittlauch garnieren und genießen

06) Proteinnudeln

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Nudeln in Salzwasser „al dente“ (auf deutsch: „für den Zahn spürbar“) kochen
  2. In einer großen Pfanne das Rapsöl bodenbedeckt hineingeben und erhitzen
  3. Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne anbraten
  4. Tomaten mit Messer vierteln, in die Pfanne geben und ebenso anbraten
  5. Gouda klein schneiden, mit dem Sauerrahm in die Pfanne hinein + vermischen
  6. Wenn der Gouda geschmolzen ist, den Saft einer ganzen Zitrone hineinpressen
  7. Gekochte Nudeln in die Pfanne zur Sauce geben und alles gut durchmischen
  8. Kurz aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Kräuter abschmecken und servieren

07) Innviertler Gröstl

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. In einer großen Pfanne das Rapsöl bodenbedeckt erhitzen
  2. Zwiebel, Knoblauch, Kohlrabi schälen, schneiden und in der Pfanne anbraten
  3. Lachs und Tomaten schneiden und mit dem Mais in die Pfanne geben
  4. Eier in die Pfanne schlagen und die Masse mit Kochlöffel gut durchmischen
  5. Mit Pizzakäse überstreuen und Deckel auf die Pfanne, bis der Käse schmilzt
  6. Mit Pfannenheber auf Teller heraus, mit Schnittlauch bestreuen und servieren

08) Low-Carb Protein-Pizza

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Den Thunfisch und 2 ganze Eier in einer Schüssel gut vermischen
  2. Die Masse 0,5 cm dick, auf einem Backblech mit Backpapier verteilen
  3. Die Thunfisch-Ei-Masse bei 180 Grad Heißluft, 10 bis 15 Minuten backen
  4. In der Zwischenzeit Paprika und Tomaten klein schneiden.
  5. Nach circa 15 Minuten die Thunfisch-Ei-Masse aus dem Ofen herausgeben
  6. Masse mit Ketchup bestreichen und mit Paprika und Tomaten belegen
  7. Die restlichen 3 Eier – in Form von Spiegeleier - auf die Masse schlagen
  8. Die Pizza wieder in den Ofen und 20 Minuten backen, bis die Eier durch sind
  9. In den letzten 5 Min. die Pizza mit Pizzakäse, Gouda bestreuen + fertigbacken
  10. Pizza schneiden, auf Teller anrichten, mit Schnittlauch bestreuen + servieren

09) Kohlrabi Cordon bleu

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Kohlrabi in schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden
  2. Eine Gouda-Schnitte auf eine Kohlrabi-Scheibe legen
  3. 2 Scheiben Tomaten und 3–4  Zwiebelringe und auf die Gouda-Schnitte legen
  4. 1 Salatblatt auf Tomaten legen und die 2. Kohlrabi-Scheibe als „Deckel“ drauf
  5. 3 Teller: 1) Vollkornmehl  2) verquirltes Ei mit Salz / Pfeffer  3) Semmelbröseln
  6. "Sandwiches“ in Teller 1–3 wenden und in Pfanne mit Rapsöl herausbacken
  7. Das panierte Cordon bleu aus der Pfanne + auf Teller mit Kräutern anrichten

10) Zucchini Schiffchen

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Zucchini in der Mitte durchschneiden und mit Löffel vorsichtig aushöhlen
  2. Zwiebel, Karotten schälen, klein schneiden und in eine große Schüssel geben
  3. Champignons waschen, schneiden und in die Schüssel geben
  4. Essiggurken klein schneiden und ebenso in die Schüssel hineingeben
  5. Skyr in die Schüssel, vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  6. Die Masse in die ausgehöhlten Zucchinis mit Löffel gleichmäßig verteilen
  7. Die gefüllten Schiffchen im Backrohr (Heißluft, 180 Grad, 15 Minuten) backen
  8. In der Zwischenzeit die 2 Spiegeleier in einer Pfanne herausbacken
  9. Die Schiffchen herausgeben, mit Spiegelei / Kräutern dekorieren + servieren

11) Garnelen-Reis

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Reis im Verhältnis 1:2 in einem Topf kochen (1 Tasse Reis, 2 Tassen Wasser)
  2. Zwiebel, Knoblauch, Karotten schälen, schneiden + in einer Pfanne anbraten
  3. Garnelen dazugeben und bei mittlerer Hitze 8 bis 10 Minuten anbraten
  4. Champignons waschen, klein schneiden und ebenso in die Pfanne geben
  5. Zitrone über der Masse auspressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  6. Eine Tasse mit dem gekochten Reis anfüllen und auf einem Teller „stürzen“
  7. Die Pfannenmasse ebenso auf dem Teller anrichten
  8. Mit geschnittenen Avocado-Streifen und mit Kräutern servieren und genießen

12) Wildlachs-Nudeln

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. In einer großen Pfanne das Rapsöl bodenbedeckt erhitzen
  2. Nudeln in einem Topf mit Salzwasser „al dente“ (bissfest) kochen
  3. Den Lachs in die Pfanne mit Rapsöl geben und darin beidseitig anbraten
  4. Zwiebel, Karotten, Lauch schälen und ebenso in die Pfanne dazugeben
  5. Champignons und Paprika waschen, schneiden und in die Pfanne geben
  6. Den Lachs mit Kochlöffel zerhacken und mit der Pfannenmasse vermischen
  7. Nudeln in die Pfanne, alles vermischen und mit Salz / Pfeffer abschmecken
  8. Die Nudeln eventuell mit Spiegelei auf einem Teller anrichten und servieren

13) Gemüse-Allerlei

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. In einer großen Pfanne das Rapsöl (bodenbedeckt) erhitzen
  2. Zwiebel, Porree, Knoblauch, Karotten schälen und in der Pfanne anbraten
  3. Paprika, Zucchini und Tomaten waschen, schneiden und in die Pfanne geben
  4. Hüttenkäse zur Masse dazugeben und mit Salz + Pfeffer abschmecken
  5. Mit Kochlöffel gut durchmischen und kurz anbraten
  6. Pizzakäse auf die Masse verteilen, Deckel auf Pfanne bis der Käse schmilzt
  7. Mit Pfannenheber auf einem Teller anrichten und mit Kräutern dekorieren

14) Lachs Grillteller

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. In einer großen Pfanne das Rapsöl (bodenbedeckt) erhitzen
  2. Champignons waschen, teilen und mit dem Lachs in der Pfanne anbraten
  3. Zucchini- und Melanzani-Scheiben, Brokkoli und Grillmais dazugeben
  4. Lachs + Gemüse auf allen Seiten anbraten (mit Pfannenheber wenden)
  5. Zitrone auf Lachs auspressen und mit Salz und Pfeffer alles würzen
  6. Auf einen Teller anrichten, eventuell noch nachwürzen und warm genießen

15) Kohl-Karotten Schmarrn

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Blumenkohl putzen, in Röschen Teilen und in einen großen Topf geben
  2. Den Kohl im kochenden Salzwasser mit 2 EL Milch, 15 Minuten lang garen
  3. Eine große Pfanne mit Rapsöl (bodenbedeckt) erhitzen
  4. Karotten und Zwiebeln schälen, zerkleinern und in der Pfanne andünsten
  5. Gemüsebrühe dazu gießen. Karotten mit Zwiebeln 15 Min. zugedeckt garen
  6. Créme Fraiche dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken
  7. Kurz köcheln lassen und den Kohl und die Sauce auf einem Teller anrichten
  8. Mit Petersilie (gehackt) servieren, ev. noch salzen /pfeffern und genießen

16) Gnocchi mit Tomatensauce

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Gnocchi in einem Kochtopf kochen bis Sie oben schwimmen, dann abschöpfen
  2. Zwiebel schälen, schneiden und in einer großen Pfanne mit Rapsöl anrösten
  3. Champignons waschen, schneiden und in die Pfanne hineingeben
  4. Tomaten und Zucchini waschen, schneiden und in die Pfanne geben
  5. Gehackte Tomaten und Sauerrahm in die Pfannenmasse hinzugeben
  6. Mit Kochlöffel umrühren, mit Salz / Pfeffer abschmecken + kurz köcheln lassen
  7. Die gekochten Gnocchi auf einem Teller anrichten und mit der Sauce bedecken
  8. Mit Pizzakäse und Kräuter dekorieren, servieren und genießen

17) Reis mit Thunfisch

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Reis im Topf kochen (Verhältnis: 1 Tasse Reis / 2 Tassen Wasser)
  2. In einer großen Pfanne das Rapsöl bodenbedeckt erhitzen
  3. Zwiebel, Porree, Knoblauch, Karotten schälen, schneiden + in Pfanne anrösten
  4. Zucchini und Gurke schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben
  5. Thunfisch vom eigenen Saft trennen und in die Pfannenmasse unterheben
  6. Alles gut durchmischen und kurz anbraten lassen
  7. Mit Salz, Pfeffer und eventuell auch mit Kräutern abschmecken und servieren

18) Gemüse-Pala

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Pfannkuchen (Palatschinken) - laut deiner Lieblingsanleitung - herausbacken
  2. Zwiebel, Knoblauch, Karotte schälen, schneiden + in der Rapsölpfanne braten
  3. Gurke, Tomaten, Paprika, Salat waschen, schneiden und in die Pfanne geben
  4. Die Sahne zur Masse hinzufügen, umrühren und kurz aufkochen lassen
  5. Mit Salz, Pfeffer, (eventuell auch mit Kräutern) abschmecken und umrühren
  6. Die Masse auf die Pfannkuchen geben, mit Pizzakäse bestreuen und einrollen
  7. Warm servieren und genießen

19) Garnelen Thai-Curry

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Reis im Kochtopf kochen (Verhältnis: 1 Tasse Reis / 2 Tassen Wasser)
  2. Zwiebel, Knoblauch schälen, schneiden + in der Pfanne mit Kokosöl anrösten
  3. Zucchini waschen, schneiden und ebenso in die Pfanne dazugeben
  4. Aufgetaute Garnelen in die Pfanne geben, anrösten + öfters gut durchmischen
  5. Mit Salz, Pfeffer (ev. auch mit  Kräutern) abschmecken und servieren

20) Kartoffel-Avocado Pfanne

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. In einer großen Pfanne das Rapsöl bodenbedeckt erhitzen
  2. Zwiebel, Knoblauch, Karotten schälen, schneiden und in der Pfanne anbraten
  3. Kartoffeln (mit Schale) in kleine Streifen schneiden und in die Pfanne geben
  4. Zucchini (eventuell schälen), ebenso in die Panne hinein und anrösten
  5. Öfters mit dem Kochlöffel wenden / umrühren und alles beidseitig anbraten
  6. Avocado schälen, schneiden + mit geschnittenem Käse in die Masse mischen
  7. Kochtopf auf die Pfanne, bis der Käse geschmolzen ist
  8. Mit Salz, Pfeffer, Kräuter abschmecken und direkt in der Pfanne heiß servieren

21) Thunfisch-Nudeln

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!
  1. Nudeln in einem Topf mit Salzwasser „al dente“ (bissfest) kochen
  2. Rapsöl in einer Pfanne bodenbedeckt erhitzen
  3. Zwiebel, Karotten, Knoblauch schälen, schneiden und in der Pfanne anbraten
  4. Gehackte Tomaten, Thunfisch und Sauerrahm in die Pfanne hineingeben
  5. Umrühren, kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Kräuter abschmecken
  6. Nudeln aus dem Salzwassertopf geben, abschrecken und auf Teller anrichten
  7. Pfannenmasse auf die Nudeln geben, mit Pizzakäse und Kräutern servieren